Jetzt anmelden

Standard (99985 verbleibende Plätze)
0.00
0
Mitgliederversammlung mit Jahresbericht und Vortrag von Sandra Ruhlig

Am 05. März treffen wir uns, zur 1. Mitgliederversammlung des neuen Business-Club Südwestfalen e.V., und geben eine Vorschau was Sie im neuen Club erwartet.

Im Anschluss findet noch ein Vortrag statt.

 

Don’t call it Homeoffice

Warum sprachliche Irrtümer & Missverständnisse deutsche Firmen viel Geld kosten

Dieser Vortrag wird Ihr Leben verändern oder Ihnen zumindest klar machen, warum die Begriffe Homeoffice und Beamer Sie ganz dumm dastehen lassen können – zumindest im Englischen.

Begleiten Sie mich auf einem Spaziergang durch den deutschen Mittelstand und erfahren Sie, wie effizient wir als Industrienation mit Kontakten im Ausland umgehen, und an welcher Stelle Firmen viel Geld auf der Straße liegen lassen.

Man könnte meinen, dass gute Englischkenntnisse mittlerweile ein alter Hut seien und jeder heutzutage souverän Teams-Meetings auf Englisch durchführt. Die Realität in deutschen Firmen sieht anders aus – so viel darf an dieser Stelle schon verraten werden.

Lassen Sie uns zusammen die haarsträubenden sympathischen Fehler kennenlernen, die fast alle machen, wenn es darum geht mit Lieferanten, Kunden oder Kollegen im Ausland umzugehen.

Wenn Menschen mit unterschiedlichen Sprachen und Mentalitäten zusammenarbeiten, treten unweigerlich Schwierigkeiten auf. Nur wie geht man in solchen Fällen mit dem ausländischen Kollegen/In um, der einfach nicht das tut, was wir für richtig halten?

Was bedeutet es in der Realität für Unternehmen, wenn Prozesse über mehrere internationale Standorte organisiert werden? Wie effizient managen Firmen diese neuen Schnittstellen?

Freuen Sie sich auf einen Vortrag, der Ihnen eine bunte Mischung aus witzigen sprachlichen Fehlern, ernsten Schnittstellen-Problematiken und stressreduzierendem Bullshit-Bingo bietet.     

 

Sandra Ruhlig ist Inhaberin des Sprachenzentrum Schäfer und hat durch ihre jahrelange Tätigkeit als Trainerin für Business Englisch einen exzellenten Überblick, wie es um die Fremdsprachen-Kompetenz von Führungskräften und Mitarbeitern/Innen in deutschen Firmen bestellt ist.

Kontinuierlich erhält sie spannende Einblicke in das Innenleben von Firmen in Südwestfalen. Sie versteht es, wiederkehrende Themen in Unternehmen, sowie Sorgen und Nöte der Mitarbeiter/Innen und Führungskräfte zu einem roten Faden zusammenzuführen.

 

Mit ihrem betriebswirtschaftlichen Hintergrund und jahrelanger Erfahrung im internationalen Vertrieb in der Kunststoffbranche weiß sie aus erster Hand, was internationales Business bedeutet. Dadurch verfügt sie ein besonderes Verständnis für die wirtschaftlichen und organisatorischen Herausforderungen von Firmen.

 

Lernziele:

  1. Sie lernen welche Fehler im Englischen echt peinlich werden können

  2. Sie erfahren, wie internationale Strukturen Firmen viel Geld kosten können

  3. Sie erfahren, welche Herausforderungen Mitarbeiter/Innen und Führungskräfte im Kontakt mit ausländischen Kunden, Lieferanten und Kollegen/Innen erleben
  • Datum: 05.03.2024
  • Zeit: 18:00 - 21:00 (Europe/Berlin)
  • Reg. Deadline: 29.02.2024 12:00
  • Veranstaltungsort: IHK Siegen, Koblenzer Straße 121, 57072 Siegen

Zum Kalender hinzufügen

Verwandte Ereignisse

Stammtisch
BiggeSeeFront das Brauhaus, Am Obersee 4, 57462 Olpe

Netzwerkabend: Business am Biggesee

Gemütliche Runden, um sich bei einem Glas Bier,

Workshop
IHK Siegen, Koblenzer Straße 121, 57072 Siegen

Workshop mit Mario Becker

… und plötzlich hört Dir jeder zu –

Business Lunch
Hammerhütte Siegen, Kirchweg 79, 57072 SIegen

Business Lunch Hammerhütte Siegen

Am 19. Juni 2024 treffen wir uns zum